Der Pflegewohnbereich des Friedenshortes

Individuelles Leben im Alter

Unser Pflegewohnbereich des Friedenshortes bietet mit seinen 15 Pflegeplätzen eine ganz persönliche Atmosphäre. Er erfüllt die neuesten Standards einer modernen Pflegeeinrichtung und stellt ein optimales Pflege- und Betreuungsangebot zur Verfügung.

Dazu gehört unter anderem
  • Gut ausgebildetes Fachpersonal
    • Mitarbeiter mit spezieller Ausbildung: Pflegedienstleitung, Praxisanleiterin, Gerontofachkraft, Hygienefachkraft, Mitarbeiterin mit Palliativ-Care-Ausbildung, zwei zusätzliche Betreuungskräfte
  • Vermittlung von ärztlicher und therapeutischer Versorgung
  • Möglichkeit der Kurzzeitpflege
  • Jedes Zimmer ist mit einem eigenen Sanitärbereich sowie einer Schwesternrufanlage ausgestattet
  • Zusammenarbeit mit dem ambulanten Hospizdienst und dem SAPV-Team (Spezialisierte ambulante Palliativversorgung) des Palliativ-Netzwerkes Siegen – Wittgenstein – Olpe, mit der Oase, der Tagespflege des Pflegedienstes Münker in Freudenberg
Zuwendung und Geborgenheit erfahren
  • Lesestunden
  • Partner für Gespräche haben
  • Hilfe bei den Mahlzeiten
  • Gemeinsam singen und spielen
Miteinander leben
  • Begleitung und Hilfe im Alltag
  • Besuchsdienst
  • Teilnahme an regelmäßigen Andachten möglich
  • Wir bieten jährliche Veranstaltungen wie Konzerte und Infovorträge an
Unabhängigkeit bewahren
  • Eigener Hausarzt betreut auf Wunsch weiter
  • Physiotherapie, Friseur, Fußpflege u.v.m. bequem im Haus möglich
  • Einkaufsmöglichkeiten, Bank in naher Umgebung
  • Busverbindung nach Siegen
Vertrautes erhalten
  • Individuelle Gestaltung des eigenen Zimmers mit eigenen Möbeln ist möglich
  • Sämtliche Zimmer barrierefrei zu erreichen
  • Freundliche Räume mit großzügigem Sanitärbereich
  • Anschluss von Telefon und SAT-TV sowie Internet möglich
  • Wohnen im Grünen – ohne einsam zu sein
Aktivieren und fördern
  • Zurückgewinnen und Erhalten der größtmöglichen Selbstständigkeit
  • Unter Anleitung Mobilität bewahren und verbessern
  • Eigenverantwortung stärken
  • Angebote zu Gedächtnistraining und Beschäftigung

In der „Friedenshortfamilie“ bilden Bewohner, Mitarbeitende und Diakonissen eine tragfähige Gemeinschaft. Dies ist unabhängig von kirchlicher Bindung.

 
    Regelleistung: Hauswirtschaftliche Versorgung inklusive
    • Sämtliche Mahlzeiten und Getränkeauswahl
    • Bereitstellung von Bettwäsche und Handtüchern
    • Waschen der privaten Bekleidung
    • Individuelle Reinigung des Zimmers
    Der Gemeinschaft Raum geben
    • Wohnzimmer, Speisesaal (mögliche Teilnahme an Mittagsmahlzeit)
    • Gästezimmer im Haus
    • Programmangebote, z. B. Gymnastikgruppe
    Begleitet leben – bis zum Lebensende
    • Angebot der Seelsorge für Bewohner und Bewohnerinnen sowie für Angehörige
    • Angebot zur Begleitung auf der letzten Wegstrecke
    Leben mit Diakonissen

    Die Friedenshort-Diakonissen bilden in evangelischer Tradition eine Gemeinschaft, die zu gemeinsamen Dienst und Leben berufen ist. Heute zwar überwiegend im Ruhestand, bilden sie jedoch die Keimzelle der Diakonie des Friedenshortes. Die Diakonissen nehmen regen Anteil an der Arbeit der Mitarbeitenden und begleiten diese im Gebet.

    Leben in historischer und waldreicher Umgebung

    Die historische Altstadt Freudenbergs sowie schöne Wanderwege befinden sich ganz in der Nähe. Die Stadt Freudenberg hat zudem eine sehr verkehrsgünstige Lage mit Anbindung zur A45 und A4.

    Kontakt/Downloads

    Stiftung Diakonissenhaus Friedenshort

    Oberin Sr. Christine Killies
    Friedenshortstraße 46
    57258 Freudenberg
    Fon (0 27 34) 4 94-212
    Fax (0 27 34) 4 94-115
    E-Mail verwaltungfriedenshortde

    Pflegedienstleitung
    Susanne Spill

    Friedenshortstraße 46
    57258 Freudenberg
    Fon (0 27 34) 4 94-242
    Fax (0 27 34) 4 94-249