Inobhutnahme Northeim

Wer sind wir?

In der Inobhutnahme-Gruppe Northeim wohnen bis zu acht Jugendliche im städtischen Raum Northeims. Unser Team besteht aus sieben pädagogischen Mitarbeitern und einer Haushaltshilfe.

Was bieten wir?

Wir bieten den Jugendlichen einen Schutzraum, in dem sie zur Ruhe kommen können. Da die Jugendlichen meistens aus einer Krisensituation zu uns kommen, arbeiten wir deeskalierend und mit einer wertschätzenden, empathischen Grundhaltung. Allen Jugendlichen begegnen wir gleichermaßen mit Akzeptanz und Respekt.

Unsere Elternarbeit ist mit „Familienberatung oder Familiencoaching“ treffend beschrieben. Mit unserem „Sorgen-Telefon“ stehen wir den Eltern beratend zur Seite und unterstützen sie in Krisen.

Durch unser deeskalierendes und vorausschauendes Arbeiten,  können wir etwaige Eskalationen zumeist verhindern.

Ziele der ION-Gruppe    

Gemeinsam mit den Jugendlichen, Familien und Jugendämtern erarbeiten wir Perspektiven für die Jugendlichen und sind Ideengeber für Jugendämter.

Mit wem wir zusammenarbeiten/unsere Kooperationspartner
  • Jugendämter
  • Ärzte
  • Kinder- und Jugendpsychiatrie Göttingen
  • Jugendkommissariat Northeim
  • Polizei Northeim
Angebote/Aktivitäten
  • Freizeitangebote: Tretboot fahren, Minigolf spielen, Glow Golf, Lasertag, Trampolinpark, Spaziergänge, Eis essen, Darts spielen, Inliner fahren, Kicker (Kicker-Raum)
  • Kreativangebote: Kreativangebote im „Kunst-Keller“, Backen, Kochen, Gestalten von Freizeit im Kreativraum

 

Kontakt/Downloads

Evangelische Jugendhilfe Friedenshort GmbH

Inobhutnahme Northeim
Fon (0 55 51) 9 08 10 80
Fax (0 55 51) 9 08 12 19
regionnord.northeim.ion@
jhfh.friedenshort.de

Ansprechpartnerin
Einrichtungsleitung
Carmen Louis
Breite Straße 55/56
37154 Northeim
Fon (0 55 51) 9 14 12-24
Fax (0 55 51) 9 14 12-22
carmen.louis@
friedenshort.de

Blick in den Wohn-/Essbereich