Spenden

In unseren sozial-diakonischen Arbeitsfeldern gibt es immer wieder Vorhaben und Projekte, die eine große Bereicherung für die von uns betreuten Menschen darstellen, die aber nicht oder nur zum Teil über Entgeltvereinbarungen mit "der öffentlichen Hand" finanziert werden können.

Auf dieser Seite stellen wir jeweils aktuelle Vorhaben und Projekte vor, die wir Ihnen für eine finanzielle Unterstützung ans Herz legen möchten. Wir freuen uns über alle Zuwendungen, wir freuen uns aber auch, wenn Sie unsere Arbeit fürbittend begleiten!

Eine Zuwendungsbestätigung für das Finanzamt stellen wir für Spenden ab 20 EUR/jährlich automatisch zu Beginn des Folgejahres aus (ca. jeweils Mitte Februar). Bitte denken Sie hierfür bei Überweisungen an vollständige, leserliche Adressangaben. Vielen Dank!

Weitere Infos/Kontakt

Ansprechpartner zum Thema Spenden:

Herr Henning Siebel | Referent für Öffentlichkeitsarbeit
Friedenshortstraße 46 | 57258 Freudenberg
Fon (0 27 34) 494-102 | Fax (0 27 34) 494-115
E-Mail: Henning.Siebelfriedenshortde

Spendenkonten

Stiftung Diakonissenhaus Friedenshort
IBAN DE11 3506 0190 0000 0550 00
BIC GENODED1DKD
Bank für Kirche und Diakonie - KD-Bank
 
Evangelische Jugendhilfe Friedenshort GmbH
IBAN DE95 3506 0190 0000 0660 01
BIC GENODED1DKD
Bank für Kirche und Diakonie - KD-Bank
 
Tiele-Winckler-Haus GmbH
IBAN DE55 3506 0190 0000 0770 03
BIC GENODED1DKD
Bank für Kirche und Diakonie - KD-Bank

Spendenseite Stiftung Diakonissenhaus Friedenshort Freudenberg

Aktuelle Spenden-Projekte

Sozial-Diakonisches Projekt Shanti in Indien

Im sozial-diakonischen Projekt „Shanti“ in Tamaram/Südindien leisten wir fachliche und finanzielle Hilfe als Kooperationspartner von „Kinderheime Nethanja“ (Baden-Württemberg). Durch Spendengelder konnten unter anderem zwei Häuser mit je 40 Plätzen für poliogeschädigte, zum Teil mehrfachbehinderte Kinder sowie ein Haus mit Therapieräumen und Mitarbeiterbüros errichtet werden. Außerdem ist eine Sonderschule für Kinder mit Seh- und Hörbehinderungen entstanden. Indem wir Ausbildung, korrigierende Operationen, Therapien und berufliche Perspektiven fördern, tragen wir dazu bei, dass diese Kinder und Jugendlichen eine Zukunft haben! Außerdem unterstützen wir die integrativ angelegte Schule, fördern die ambulanten Hilfen für Familien mit behinderten Kindern sowie die berufliche Selbstständigkeit junger Menschen mit Behinderungen. Regelmäßig erfolgt zudem eine fachliche Anleitung der Mitarbeitenden vor Ort.

Stichwort für Überweisungen: Shanti

Jetzt online spenden

Spenden-Konto
Stiftung Diakonissenhaus Friedenshort

IBAN DE11 3506 0190 0000 0550 00
BIC GENODED1DKD
Bank für Kirche und Diakonie - KD-Bank

Ausführliche Projekt-Infos

+++Aktueller Aufruf in der Corona-Pandemie+++

Der Bewegungsarmut attraktiv begegnen und gemeinsames Erleben fördern

Die Corona-Pandemie hat ja bekanntlich unterschiedlichste Auswirkungen. Eine davon ist Bewegungsmangel bei Kindern und Jugendlichen! »Der Vereinssport ist lahmgelegt, Schulsport fällt im Homeschooling flach, da bricht momentan viel Gewohntes weg«, sagt Thorsten Entrop, Regionalleiter der Evangelischen Jugendhilfe Friedenshort für die Region West. Körperorientierte Angebote sind daher ein wichtiger Baustein für die sozialpädagogische Arbeit im Friedenshort. Freude an Bewegung und soziale Kompetenz zu vermitteln, gelingt sehr gut im Zusammenspiel. Denn solche Aktiv-Angebote bieten neben dem gesundheitlichen Aspekt die Chance, Selbstsicherheit und soziale Wahrnehmung zu stärken, Teamfähigkeit zu erlernen und soziale Kompetenz zu erlangen. »Für unsere erlebnispädagogischen Angebote in der Einrichtung Freudenberg/Siegen würden wir gerne Touren mit dem Mountainbike ins Programm nehmen«, erläutert Entrop. Outdoor-Spezialist Samuel Hinz hat für solche Vorhaben schon konkrete Planungsideen. Zur Umsetzung und zum Start im Frühjahr fehlen allerdings noch die Mountainbikes, um mit Kindern und Jugendlichen auf Tour zu gehen.
Daher legen wir Ihnen dieses Vorhaben in unserer Region West ans Herz. Sie können also sprichwörtlich etwas in Bewegung setzen mit Ihrer Unterstützung! Zugleich fördern und stärken Sie zusätzlich die Qualität unserer anspruchsvollen pädagogischen Arbeit. Es handelt sich um Anschaffungen, die nicht durch Betreuungsentgelte finanziert werden können. Damit erfahrbar wird: Dem Leben Zukunft!

Stichwort für Überweisungen: Mountainbikes

Spenden-Konto
Evangelische Jugendhilfe Friedenshort GmbH
IBAN DE95350601900000066001
BIC GENODED1DKD
Bank für Kirche und Diakonie - KD-Bank

Corona überstehen und wieder gemeinsam Schönes erleben!

Wenn man das Bild der so genannten „zweiten Corona-Welle“ gebraucht, dann hat diese die Außenwohngruppe St. Martin in Berlin-Kaulsdorf mit voller Wucht getroffen. In der Einrichtung der Tiele-Winckler-Haus GmbH leben Menschen mit unterschiedlichem Assistenzbedarf. Anfangs waren zunächst nur einige aus der Gruppe infiziert. „Wir haben dann streng auf die Quarantäne geachtet, alle waren auch sehr diszipliniert und sind in ihren Zimmern geblieben“, berichtet Mitarbeiter Andreas Krüger. Die Mahlzeiten wurden auf Tabletts vor die Zimmer gestellt. „Wir haben oft die Lieblingsspeisen gewählt, manchmal noch was Süßes dazu getan, um die Situation irgendwie angenehmer zu gestalten“, erzählt Krüger. Doch das tückische Virus griff weiter um sich: „Im Laufe des November waren wir hier zu 100 Prozent positiv.“ Man konnte somit wieder Gemeinschaft pflegen, war aber als Gruppe quasi kaserniert. Andere Mitarbeitende versorgten von außen die AWG, auch Angehörige der Bewohnerinnen und Bewohner stellten schon mal frische Brötchen vor die Tür. Kommuniziert werden konnte nur vom Fenster aus. Leider entwickelte sich bei drei AWG-Mitgliedern die Notwendigkeit zur stationären Behandlung. Krüger: „Alle sind aber wieder entlassen, haben es augenscheinlich gut überstanden, der letzte durfte an seinem Geburtstag zurück.“
Die Corona-Zeit hat aber ihre Spuren hinterlassen. Das Miteinander fehlte, Sorgen und die Krankheit selbst zehrten an den Kräften. „Unser großer Wunsch ist es, wenn im Sommer 2021 hoffentlich wieder Normalität herrscht, einige Tage an der Müritz zu verbringen“, so Krüger. Um einfach wieder gemeinsam Schönes zu erleben.
Mit Ihrer Spende bereiten Sie Freude und stärken zudem Menschen mit Behinderungen auf  besondere Weise als Gemeinschaft!

Stichwort für Überweisungen: AWG St. Martin

Spenden-Konto
Tiele-Winckler-Haus GmbH
IBAN DE55 3506 0190 0000 0770 03
BIC GENODED1DKD
Bank für Kirche und Diakonie - KD-Bank