Zum Inhalt springen

Tiele-Winckler-Schule

Die Tiele-Winckler-Schule ist ein Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum für soziale und emotionale Entwicklung. Aufnahme an unserer Schule finden Schülerinnen und Schüler, die aufgrund ihrer Probleme im Verhaltensbereich an Regelschulen nicht mehr angemessen gefördert werden können. In der Regel ist neben dem Besuch der Schule auch eine sozialpädagogische Betreuung notwendig. Die Aufnahme erfolgt in Absprache mit den jeweils zuständigen Schul- und Jugendämtern.

Wichtiger Hinweis (Info-Update Schulbetrieb, 08.01.2021):

  • In der Woche vom 11.01. bis 15.01.2021 bleibt die Schule geschlossen. Lediglich die Abschlussklassen 9 und 10 werden in Präsenz unterrichtet.
  • Alle anderen Klassen erhalten Fernunterricht in digitaler Form per Online-Beschulung oder werden mit Lernpaketen versorgt.
  • Eine Notbetreuung für Kinder, deren Eltern beruflich unabkömmlich sind, wird für alle Klassenstufen und für den Schulkindergarten eingerichtet.
  • Falls die Infektionslage es zulässt, ist die Rückkehr aller Klassenstufen in den Regelbetrieb für den 18.01.2021 geplant.

    Information zu Schulpsychologischen Beratungsstellen

    Das Team der SchulpsychologInnen unterstützt alle am Schulleben beteiligten Personen: Schüler und ihre Bezugspersonen, Lehrkräfte, Schulleitungen, Schulaufsicht sowie weitere Personen im Kontext Schule. Sie bieten zu jeder psychologischen Frage im schulischen Bereich Hilfe zur Selbsthilfe an, d.h. sie unterstützen die Ratsuchenden bei der Lösung ihrer Probleme. Alle Beratungsgespräche unterliegen der Schweigepflicht und sind kostenfrei.
    Ist im Kontext einer telefonischen Beratung ein persönliches Gespräch an der Schulpsychologischen Beratungsstelle angezeigt, so wird dies voraussichtlich mit Beginn des Unterrichtsbetriebes möglich sein.

    Die für Ihre Landkreise zuständigen Schulpsychologischen Beratungsstellen Künzelsau und Tauberbischofsheim sind montags bis donnerstags von 9 - 15 Uhr und freitags von 9 - 13 Uhr erreichbar:

    Schulpsychologische Beratungsstelle Künzelsau (Landkreise Schwäbisch Hall und Hohenloheland)
    Fon (0 79 40) 9 30 79 40
    E-Mail: poststelle.spbs-kuenzsl-rs-gd.kv.bwlde

    Schulpsychologische Beratungsstelle Tauberbischofsheim (Main-Tauber-Kreis)
    Fon (0 93 41) 8 95 44 0
    E-Mail: poststelle.spbs-tbbzsl-rs-gd.kv.bwlde

    Über uns

    Was wir bieten

    Bildungsgänge
    • Grundschule
    • Werkrealschule / Hauptschule
    • Förderschule
    Kooperative Organisationsformen des Unterrichts
    • Zwei Klassen im Grundschulbereich Klasse 1–4 (Öhringen und Schwäbisch Hall)
    • Zwei Klassen im Sekundarstufenbereich Klasse 5–7 (Öhringen und Neckarsulm)
    Schulkindergarten
    • Sonderschulkindergarten mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung mit zwei Gruppen mit jeweils acht Plätzen
    • Infoflyer als Download
    Frühförder- und Frühberatungsstelle für den Hohenlohekreis

    Unsere Schule übernimmt für das Staatliche Schulamt Aufgaben im Bereich Unterstützung und Beratung: Frühförderung, Sonderpädagogischer Dienst, sonderpädagogische Gutachten sowie Autismus. Die Autismusbeauftragten der Tiele-Winckler-Schule (Frau Jemima Krenn und Herr Roland Schefold) informieren, beraten, unterstützen junge Menschen mit Autismus und deren Eltern. Wir wirken bei der Klärung der Schulortfrage mit und begleiten die autistischen jungen Menschen über viele Jahre – vom letzten Kindergartenjahr bis in die Sekundarstufe II, die Berufsschule oder in den Übergang in ein Studium.

    Nehmen Sie bei Bedarf bitte Kontakt über unsere Schule oder über die Homepage des Staatlichen Schulamtes auf.

    Zur Website des Staatlichen Schulamts Künzelsau

    Der Sonderpädagogische Dienst der Tiele-Winckler-Schule ist ein Angebot für die Grund-, Werkreal- und Realschulen in unserem Zuständigkeitsbereich. Gibt es an diesen Schulen Schülerinnen und Schüler mit Auffälligkeiten im Verhalten oder in der sozial-emotionalen Entwicklung, stehen Mitarbeitende des Sonderpädagogischen Dienstes unserer Schule für eine sonderpädagogische Diagnostik und die notwendige Bildungsplanung zur Verfügung.

    Dazu gehören:
    • Beratung der Lehrkräfte an den Regelschulen
    • Unterrichtsbeobachtungen
    • Durchführung standardisierter Intelligenztests
    • Durchführung standardisierter Schulleistungstests
    • Einschätzung von Aktivitäts- und Partizipationsmöglichkeiten
    • Beratung von Eltern und Lehrern im Sinne einer kooperativen Bildungsplanung
    • Sondieren weiterer Bildungsangebote

    Infos/Kontakt

    Kooperationen

    • Förderverein der Evangelischen Jugendhilfe Friedenshort GmbH – Region Süd
    • Agentur für Arbeit
    • Kirchengemeinde
    • TSG Öhringen
    • Jugendsachbearbeiter der Polizei
    • Verkehrsschule
    • Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
    • Seminar für Lehrerausbildung Stuttgart / Bad Mergentheim

    Gremien

    • Evangelisches Schulwerk in Baden und Württemberg
    • Landesarbeitsgemeinschaft der SBBZ-ESENT
    • Arbeitskreis Evangelische Schulen in Deutschland

    Ansprechpartner

    Evangelische Jugendhilfe Friedenshort GmbH

    Tiele-Winckler-Schule

    Schulleiter
    Jörg Wartenberg
    Fon (0 79 41) 60 84 22
    joerg.wartenberg@
    friedenshort.de

    Stellvertretender Schulleiter
    Rainer Methsieder
    Fon (0 79 41) 60 84 23
    rainer.methsieder@
    friedenshort.de

    Sekretariat
    Sabine Handl-Bauer

    Fon (0 79 41) 60 84 24
    info@
    tiele-winckler-schule.de

     

    Evangelische Jugendhilfe Friedenshort GmbH

    Schulkindergarten

    Fon (0 79 41) 60 84-44

    Evangelische Jugendhilfe Friedenshort GmbH

    Frühförder-/Frühberatungsstelle

    Fon (0 79 41) 60 84-24 (Sekretariat)