Betreute Wohngemeinschaft

Eigenständigkeit verbinden mit gemeinschaftlichem Leben? Für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung bieten die Betreuten Wohngemeinschaften die Vorteile beider Wohn- und Lebensformen. Die Tiele-Winckler-Haus GmbH bietet diese Betreuungsform derzeit an zwei Standorten an: in Hellersdorf-Marzahn und Moabit. Im Bezirk Hellersdorf-Marzahn wohnen sechs junge Erwachsene in zwei großzügig aufgeteilten, nebeneinander liegenden Wohnungen.

Wenn das eigene Zimmer in der WG zum sicheren Zuhause geworden ist, Schutz und Geborgenheit vermittelt, dann lässt sich die restliche Welt viel leichter erobern. Und es lassen sich Kontakte außerhalb der WG knüpfen, zum Beispiel zu Angeboten der örtlichen Kirchengemeinden und Vereine. Die guten Verkehrsanbindungen der Wohnungen tragen hilfreich dazu bei. Dann gilt innerlich wie äußerlich: Grenzen erfahren und Neues erproben. So entfaltet sich Leben, eigenständig in Gemeinschaft.

Beides ist schön und spannend, aber nicht immer einfach. Ein Team aus Sozialarbeiterin und Pädagoginnen hilft den Einzelnen wie der Gruppe, mit dem Leben besser zurechtzukommen. Achtsamkeit ist dabei eine Prämisse unseres diakonischen Selbstverständnisses. In besonders schwierigen Situationen kann diese Betreuung noch intensiviert werden. Eine nächtliche Rufbereitschaft steht ebenfalls zur Verfügung. Wer hier einziehen will, sollte sich vorstellen können, in einer überschaubaren Gruppe zu wohnen und zu leben, den Haushalt gemeinsam mit den anderen zu führen und einer Arbeit oder Beschäftigung nachzugehen. Dann steht dem Leben und Wohnen in der Gemeinschaft nur wenig im Wege.

Zur Betreuten Wohngemeinschaft in Moabit

Kontakt/Downloads

Tiele-Winckler-Haus GmbH

Betreute Wohngemeinschaft
Katja Scholz
Ludwigsfelder Straße 16
12629 Berlin-Hellersdorf
Fon/Fax (0 30) 99 27 40 29
wg-ludwigsfelderstrasse@
twh.friedenshort.de