Wohngruppe Bad Gandersheim

Wer sind wir?

Wir sind sechs pädagogische Mitarbeiter, eine Köchin und eine pädagogische Mitarbeiterin, die in erster Linie für den Verselbstständigungsbereich verantwortlich ist. Es gibt wöchentliche Teamsitzungen sowie Supervision und Teamtage in regelmäßigen Abständen.

Die Wohngruppe verfügt über ein ca. 2.500 Quadratmeter großes, schön angelegtes Grundstück, das viele Möglichkeiten für Aktivitäten und Feste bietet. In den drei großzügig geschnittenen Etagen gibt es über zwölf Plätze für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren (im Einzelfall junge Volljährige), davon sind vier im separaten Verselbstständigungsbereich mit eigenem Wohnzimmer, eigener Küche, Waschküche und eigenem Badezimmer. Durch den offenen Zugang haben die dort lebenden Jugendlichen Anschluss zur Hauptgruppe und umgekehrt.

Die Wohngruppe verfügt über einen sehr großen Keller, der neben den regulären Räumlichkeiten einen Team-/Besprechungsraum, Waschküche, Hobbykeller, Boxraum, Werkstatt und Vorratsraum beherbergt.

Was bieten wir?
  • Individuelle, kleinschrittige, ressourcenorientierte Lösungssuche
  • Gemeinsame Reflexion, vermeintliche Probleme umdeuten
  • Zukunftsperspektiven entwickeln und erarbeiten
  • Unterstützung und Hilfe bei der persönlichen Entwicklung
  • Kinder- und Jugendparlament, Beschwerdemanagement, Gruppensitzungen
  • Individuelle Zielentwicklung und Hilfeplanung in Zusammenarbeit mit den Jugendämtern
  • Bezugsbetreuersystem
  • Wohlwollende, wertschätzende und einfühlsame Kommunikation
  • PART Deeskalationstraining
  • Anti-Aggressions-Training
  • Innerhalb der Gruppe Unterstützung bei den Schul-/Hausaufgaben durch die Pädagogen
  • Zusammenarbeit mit örtlichem Nachhilfeinstitut
  • Basketball, Fußball, Tischtennis, Boxen, Fahrrad sowie Inliner fahren auf dem großen Grundstück
  • Zusammenarbeit mit örtlichen Sportvereinen sowie ortsnahen Reitställen
  • Kontinuierlicher Austausch/regelmäßige Treffen mit den Eltern/Erziehungsberechtigten
  • Hausbesuche
Ziele der WG Bad Gandersheim
  • Kinder und Jugendliche in schwierigen Lebenssituationen unterstützen und helfen (Gespräche, therapeutische Angebote finden, Freizeitgestaltung)
  • Förderung der Selbst-Kompetenzen und Ressourcenaktivierung
  • Teilnahme am gesellschaftlichen Leben und Gestaltung der Freizeit
  • Gesundheitliche Vorsorge/medizinische Betreuung
  • Schulische und berufliche Integration
  • Verbesserung der Kommunikations- und Interaktionsfähigkeit
  • Klärung der weiteren Lebensperspektive      
  • Erlernen von Alltagskompetenzen durch klare Regeln und Strukturen
  • Verselbstständigung und Training in lebenspraktischen Bereichen
  • Rückkehr in die Herkunftsfamilie oder selbstständiges Betreutes Jugendwohnen

 

Mit wem wir zusammenarbeiten/unsere Kooperationspartner

Wir arbeiten eng mit allen am Hilfeplan beteiligten Personen zusammen (Eltern, Vormünder, Jugendämter, Schulen, Therapeuten) sowie mit Ärzten, Kinder und Jugendpsychiatrien, Nachhilfezentrum, Sportvereine, Reitställe, SPZ, Lehrbetrieben, Praktikumsstellen, Berufsberatung, Arbeitsagentur und weiteren Trägern der beruflichen Bildung.

Angebote/Aktivitäten
  • Jährliche Ferienfreizeiten, z. B. Camping an der Ostsee/Südsee-Camp in der Lüneburger Heide
  • Feste und Feiern (z. B. Sommerfest, Weihnachtsfeier)
  • Gruppenausflüge

Kontakt

Evangelische Jugendhilfe Friedenshort GmbH

Wohngruppe Bad Gandersheim
Kastanienweg 7a
37581 Bad Gandersheim
Fon (0 53 82) 98 14-24
Fax (0 53 82) 98 14-10
regionnord.badgandersheim@
jhfh.friedenshort.de

Ansprechpartnerin
Einrichtungsleitung
Carmen Louis
Breite Straße 55/56
37154 Northeim
Fon (0 55 51) 9 14 12-24
Fax (0 55 51) 9 14 12-22
carmen.louis@
friedenshort.de