Der Friedenshort in Freudenberg/Siegen

Seit 1957 ist die Evangelische Jugendhilfe Friedenshort mit annähernd der gesamten Angebotspalette der Erzieherischen Hilfen im SGB VIII in Freudenberg/Siegen vertreten. Unser Tätigkeitsgebiet liegt hauptsächlich im Kreis Siegen-Wittgenstein und der Stadt Siegen. Kennzeichnend sind eine konsequente Dezentralisierung der Angebotsformen und deren Einbettung in lebensweltorientierte Zusammenhänge.

Wir bieten verschiedene Hilfsmöglichkeiten für Familien in Krisensituationen. Mit Wohn- und Verselbständigungsgruppen, ambulanten und flexiblen Hilfen sowie den Angeboten an Schulen leisten wir zeitgemäße Unterstützung zur Förderung und Begleitung junger Menschen.

Unsere Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern in Siegen komplettiert unsere Jugendhilfeangebote an diesem Standort.

Hilfeformen

Unsere Wohngruppen sind ein Lebensort für Kinder und Jugendliche, die aus unterschiedlichen Gründen für eine bestimmte Zeit nicht mehr in der eigenen Familie leben können. In momentan sechs Wohngruppen im Bereich Freudenberg/Siegen betreuen wir insgesamt bis zu 56 junge Menschen. Unsere fachlich versierten pädagogischen Mitarbeitenden nehmen die Jungen und Mädchen in ihrer individuellen Persönlichkeit an und suchen gemeinsam mit ihnen nach Lösungen für die je eigenen Problematiken. Jede Wohngruppe hat ihre konzeptionellen Besonderheiten. Auf der Grundlage eines Hilfeplans, der regelmäßig überprüft und angepasst wird, steht die Entwicklungsförderung der jungen Menschen in Kooperation mit der Herkunftsfamilie im Vordergrund. Die Zusammenarbeit mit den Eltern soll diese in ihrer Erziehungsverantwortung stärken und möglichst befähigen, wieder mit ihren Kindern als Familie leben zu können.

Innerhalb der Wohngruppen bieten wir entwicklungsabhängig Verselbständigungstrainings an. Zudem können wir im Fall eines erhöhten Betreuungsbedarfs mit Intensivmodulen passgenau reagieren.

Folgende Möglichkeiten schließen sich an die Wohngruppe an:

  • eine Rückkehr in die eigene Familie
  • die Fortsetzung der Hilfe in einer weiterführenden Hilfeform
  • die ausreichende Fähigkeit für ein eigenständiges Leben

Für die zusätzliche intensive Betreuung und Förderung von Kindern und Jugendlichen stehen drei verschiedene Module zur Auswahl, die zusätzlich zum regulären Pflegesatz monatlich eingerichtet werden können.

Mehr Infos

Um den Jugendlichen das Erlangen der notwendigen Kompetenzen zu einer eigenständigen Lebensführung im Rahmen unserer Hilfe ermöglichen zu können, bieten wir in unserer Einrichtung drei Verselbständigungsbereiche (VST) an.

Mehr Infos

Der Mutter/Vater-Kind-Bereich in Eiserfeld und Niederschelden ist ein spezielles Angebot für und junge Mütter/Väter und ihre Kinder, welches durch Anleitung, Begleitung und Beratung ermöglicht, das Verantwortungsgefühl und die Versorgungs- und Erziehungskompetenz der Eltern für das Kind zu stärken und zu fördern, bis eine eigenständige Lebensführung wieder tragfähig ist.

Mehr Infos

Familienwohngemeinschaften und Erziehungsstellen sind ein weiteres Angebot in der Binnendifferenzierung der Evangelischen Jugendhilfe Friedenshort Freudenberg/Siegen/Altenkirchen.

Mehr Infos

Die Evangelische Jugendhilfe Friedenshort hält vier verschiedene Settings für Inobhutnahmen mit 25 Plätzen vor, in denen junge Menschen unmittelbar und sofort in Krisensituationen aufgenommen werden können.

Mehr Infos

Unser abenteuer- und erlebnispädagogisches Angebot ist bedarfsorientiert ausgerichtet. Das bedeutet, dass unser Erlebnispädagoge sowohl für einzelne Gruppen als auch gruppenübergreifende Angebote zur Verfügung steht.

Mehr Infos

Unsere Ambulanten Hilfen zur Erziehung sind seit 2008 in der Universitätsstadt Siegen sozialräumlich verankert. In sechs Sozialräumen arbeiten verschiedene freie Träger der Jugendhilfe mit dem öffentlichen Träger (Allgemeiner Sozialdienst) eng verzahnt zusammen und gestalten ausdifferenzierte ambulante Hilfsangebote.

Mehr Infos

Unsere Familienhelferin unterstützt Familien durch Anleitung und Einübung lebenspraktischer Aufgaben und Arbeitsweisen in der Alltagsbewältigung. Themenschwerpunkte sind Ordnung und Sauberkeit in der Wohnung, körperliche Hygiene, angemessene Kleidung, eine ausgewogene Ernährung und die verlässliche tägliche Versorgung der Kinder mit Nahrung sowie der Umgang mit finanziellen Ressourcen.

Mehr Infos

EJA ist ein sozialpädagogisches Gruppenangebot (SGB VIII, § 32) in Kooperation mit der Offenen Kinder- und Jugendarbeit der Stadt Siegen. Wir bieten in drei Sozialräumen der Stadt Siegen jeweils eine Gruppe für 6 bis 9 Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren an, die ihre Räumlichkeit im Kinder- und Jugendtreff des jeweiligen Stadtteils hat.

Mehr Infos

Für den Standort Freudenberg/Siegen bieten wir flexible ambulante Hilfen zur Erziehung an. Das sind passgenaue, auf den Bedarf von Kindern, Jugendlichen, Eltern und jungen Volljährigen abgestimmte sozialpädagogische und damit verbundene therapeutische Leistungen.

Mehr Infos

Betreutes Jugendwohnen (BJW) ist in einer Jugendwohngemeinschaft (JWG) oder im Sozialpädagogisch Betreutem Wohnen (SBW) möglich. Dieses Angebot richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene, die aufgrund ihres Alters und ihres persönlichen Entwicklungsstandes der Rund-um-die-Uhr-Betreuung entwachsen sind.

Mehr Infos

Hilfe zur Erziehung in einer Tagesgruppe soll die Entwicklung des Kindes oder des Jugendlichen durch soziales Lernen in der Gruppe, Begleitung der schulischen Förderung und Elternarbeit unterstützen und dadurch den Verbleib des Kindes oder des Jugendlichen in seiner Familie sichern. Die Hilfe kann auch in geeigneten Formen der Familienpflege geleistet werden.

Unsere beiden Tagesgruppen in Siegen sind ein Angebot der Kinder- und Jugendhilfe gemäß SGB VIII §§ 27 ff. in Verbindung mit § 32.

Tagesgruppe Panama

Tagesgruppe FILoU

Die Sozialpädagogische Gruppenarbeit (SPGA) ist ein ambulantes, präventives, niederschwelliges und sozialräumlich orientiertes Angebot der Jugendhilfe.

Mehr Infos

Kontakt/Downloads

Evangelische Jugendhilfe Friedenshort GmbH
Region West

Bereichsleitung Stationäre Hilfen
Frau Andrea Krumm-Tzoulas

Friedenshortstraße 46
57258 Freudenberg
Fon (0 27 34) 4 94-156
Fax (0 27 34) 4 94-159
andrea.krumm-tzoulas@
friedenshort.de


Bereichsleitung Ambulante Jugendhilfe
Herr Torsten Stephany
Ypernstraße 189
57072 Siegen
Fon (02 71)  2 33 74 34 1
Fax (02 71)  2 33 74 34 9
Mobil (01 75) 58 82 54 3
torsten.stephany@
friedenshort.de

Evangelische Jugendhilfe Friedenshort GmbH
Region West

Fachberatung und Koordination
Stationäre Hilfen, Erziehungsstellen


Birgit Wolf
Fon (0 27 34) 4 94-153
birgit.wolf@
friedenshort.de

Sebastian Klasen
Fon (0 27 34) 4 94-153
sebastian.klasen@
friedenshort.de


Udo Klöckner
Fon (0 27 34) 4 94-155
udo.kloeckner@
friedenshort.de


Fachberatung und Koordination Ambulante Jugendhilfe

Sabine Buchen
Mobil (01 51) 50 03 82 74
sabine.buchen@
friedenshort.de

Sebastian Klasen
Mobil (01 70) 78 04 22 1
sebastian.klasen@
friedenshort.de

Evangelische Jugendhilfe Friedenshort GmbH
Region West

MAV Freudenberg/Siegen/Altenkirchen
Fon (02 71) 31 30 805
Fax (02 71) 74 12 66 39
mav.fb-siegen@
jhfh.friedenshort.de