Abenteuer- und Erlebnispädagogik

Wir wünschen uns, dass aus unserer Einrichtung Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene hervorgehen, die selbstbewusst den Problemen des Lebens begegnen und die Herausforderungen mutig annehmen, weil sie lernen durften, dass sie stark und selbstwirksam sind. Die Heranwachsenden sollen erfahren, dass sie echt was draufhaben.

Mit unserer abenteuer- und erlebnispädagogischen Arbeit wollen wir mit dazu beitragen, dass Jugendliche lernen, mit den unterschiedlichsten Herausforderungen umzugehen, um sie für die Anforderungen des Lebens zu wappnen. Wir wollen ihnen positive Erfahrungen ermöglichen, weil wir davon überzeugt sind, dass sich daraus ein nachhaltig positives Selbstkonzept ergeben kann. Wir denken dabei an junge Menschen, die Eigeninitiative zeigen, sozial kompetent sind, konstruktiv Probleme lösen, Mut und Durchhaltevermögen haben.

Unsere Aktivitäten und Inhalte haben immer Bezug zu dem Alltag der Kinder und Jugendlichen, so dass attraktives Lernen an der Wirklichkeit stattfinden kann. Dabei gehen wir handlungsorientiert vor, so, dass Lernprozesse auf allen Ebenen – sowohl kognitiv, emotional als auch körperlich – stattfinden. Da die jungen Menschen bei den Aktionen stets aktive Akteure sind, machen sie ihre Erfahrungen aus erster Hand. Bildung und Lernen verankern sich so viel tiefer und können vor allem nachhaltig wirken. Ziel ist dabei immer, dass unsere Heranwachsenden mit kompetenten und positiven Fähigkeiten und Fertigkeiten ausgerüstet werden.

Die Angebote für die Kinder und Jugendlichen umfassen unter anderem kooperative Abenteueraktivitäten, Interaktionsspiele und Vertrauens- und Wahrnehmungsübungen sowie eine Outdoorküche, greifen aber auch vielerlei Natursportarten auf. Hierzu zählen beispielsweise Klettern, Mountainbiken, (Schneeschuh-)Wandern, Biwakieren, Canyoning, Aktivitäten im Abenteuerparcours sowie Hoch- und Niedrigseilgarten, Kanufahren und Segeln. Entsprechend den jeweiligen Bedürfnissen finden die Aktivitäten im Einzelkontakt oder in der Gruppe statt.

Impressionen aus der erlebnispädagogischen Arbeit

Kontakt/Downloads

Evangelische Jugendhilfe Friedenshort GmbH
Stationäre Hilfen Freudenberg/Siegen

Ansprechpartner
Samuel Hinz
Abenteuer- und Erlebnispädagoge
Fon (02 71) 2 33 74 34-25
Fax (02 71) 2 33 74 34-19
Mobil (0151) 56 53 45 97
E-Mail ambulantehilfen-ep@
jhfh.friedenshort.de