»Liebe Schwestern, wir, die Kinder der Tiele-Winckler-Schule am Cappelrain, wollten Ihnen gerne eine kleine Freude machen. Mit diesem Brief schicken wir Ihnen selbstgemalte Bilder von Jim Knopf & Lukas. Diese Geschichte gefällt uns sehr gut. Hoffentlich Ihnen auch. Wir hoffen, Sie kommen gut durch die schlimme Corona-Zeit. Uns geht es gut. Wir denken oft an Sie. Bleiben Sie gesund!«

Mit diesen lieben Zeilen, verziert mit einem roten Herz, haben Schülerinnen und Schüler der Tiele-Winckler-Schule aus Öhringen den Friedenshort-Diakonissen geschrieben. Und im Paket mit dabei: 7 großformatige gemalte Bilder zu Jim Knopf und Lukas, dem Lokomotivführer. Die Geschichte von Michael Ende feiert aktuell ihr 60-jähriges Bestehen. Das war eine wunderschöne Überraschung, wir haben uns außerordentlich gefreut«, berichtet Oberin Sr. Christine Killies.