22.08.2019 |  Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss
27.03.2012 16:09 Alter: 7 Jahr(e)

Schüler kümmern sich um Obstbäume

Kategorie: Evangelische Jugendhilfe Friedenshort

VON: GÜNTER REUSTLEN

Der Förderverein der Sozialpädagogischen Einrichtungen Cappelrain e.V. unterstützt die Tiele-Winckler-Schule in Öhringen bei einer Grundstückspatenschaft und ermöglicht den Schülern damit einen spannenden Einblick in die Baumpflege.

Aktiv in der Natur arbeiten – die Schüler bei der Baumpflege.

Aktiv in der Natur arbeiten – die Schüler bei der Baumpflege.

Durch die gemeinsame Arbeit bringen die Schüler die 14 Obstbäume wieder in einen guten Pflegezustand.

Durch die gemeinsame Arbeit bringen die Schüler die 14 Obstbäume wieder in einen guten Pflegezustand.

Vor einem Jahr brachten die Schüler Nistkästen an die Bäume an. Jetzt konnten sie sich darüber freuen, dass in einen der Kästen ein Meisenpärchen Einzug gehalten hat. Bild im Text: Die Schüler beim geschickten Anbringen der Nistkästen.

Vor einem Jahr brachten die Schüler Nistkästen an die Bäume an. Jetzt konnten sie sich darüber freuen, dass in einen der Kästen ein Meisenpärchen Einzug gehalten hat. Bild im Text: Die Schüler beim geschickten Anbringen der Nistkästen.

Öhringen. Ein sonniger, wenn auch kalter Frühlingstag war es, als sich zwei Schülerinnern und drei Schüler der Tiele-Winckler-Schule Öhringen auf einer Obstbaumwiese bei Pfedelbach zur Baumpflege trafen. Begleitet wurden sie zu diesem außergewöhnlichen Unterricht von ihrem Klassenlehrer Roland Schefold und dem Vorsitzenden des Fördervereins der Sozialpädagogischen Einrichtungen Cappelrain e. V. Günter Reustlen. Der Förderverein unterstützt die Maßnahme und hat das Projekt ins Leben gerufen. 

Mit viel Eifer gingen die Schüler an ihre Arbeit und konnten nach rund drei Stunden sichtlich stolz ihr Werk begutachten: Die 14 Obstbäume waren nun wieder in einem ordentlichen Pflegezustand. Im vergangenen Frühjahr waren durch die Tiele-Winckler-Schule Nistkästen angefertigt und von den Schülern an den Bäumen aufgehängt worden. Bei der jetzigen Baumpflege-Aktion konnten sie nun beobachten,  dass sich ein Meisenpärchen einen der Kästen als Nistplatz ausgesucht und auch gleich mit dem Nestbau begonnen hat. 

Seit über drei Jahren betreuen die tatkräftigen Schüler das Grundstück von der Baumpflege bis zum Entfernen des durch den gemeindlichen Bauhof gemähten Grases. Dankenswerterweise überlässt die Gemeinde Pfedelbach das Baumgrundstück den Schülern, die für Ihre Arbeit auch die Obsternte „einfahren“ dürfen. Dadurch konnten die Schüler in den letzten Jahren lernen, was aus Äpfeln alles gemacht werden kann. Sie pressten das Obst und bekamen Saft, konnten Marmelade herstellen, Kuchen backen, aber auch die Vergärung des Saftes beobachten.

Links

Website Förderverein