19.01.2019 |  Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss
27.12.2018 11:09 Alter: 23 Tag(e)

Wunschbäume in den Dornseifer-Märkten sorgten für Weihnachtsfreude

Kategorie: Evangelische Jugendhilfe Friedenshort

VON: HENNING SIEBEL

Pünktlich vor Weihnachten erfolgte die Übergabe der Geschenke, die dann in Wohngruppen des Friedenshortes in Siegen und Freudenberg Weihnachtswünsche erfüllten.

Patrizia Krüger (mitte) mit Andrea Krumm-Tzoulas und David Cziudaj bei der Geschenke-Übergabe

Patrizia Krüger (mitte) mit Andrea Krumm-Tzoulas und David Cziudaj bei der Geschenke-Übergabe

Beispiel für einen der Wunschbäume aus dem Dornseifer-Frischemarkt. (c) Foto: Dornseifer

Beispiel für einen der Wunschbäume aus dem Dornseifer-Frischemarkt. (c) Foto: Dornseifer

Freudenberg/Wenden. Die Weihnachtsbäume in sieben Dornseifer Frischemärkten zierten in diesem Jahr nicht nur Weihnachtsschmuck, sondern auch besondere Karten. Denn das Unternehmen hatte in Kooperation mit der Evangelischen Jugendhilfe Friedenshort in Freudenberg sowie einer anderen Jugendhilfe-Einrichtung aus dem Oberbergischen eine besondere Weihnachtsaktion ins Leben gerufen. Kinder und Jugendliche, die in den beiden Einrichtungen betreut werden, durften einen Weihnachtsgeschenk-Wunsch aufschreiben, der in den Dornseifer Frischemärkten ausgehangen wurde. Kunden und Kundinnen konnten sich einen Wunsch mitnehmen, diesen erfüllen und das Geschenk im Markt abgeben. Dornseifers sorgte dann dafür, dass die Geschenke an die Kinder verteilt werden. Erfreulich aus Sicht der Beteiligten: Jeder der insgesamt rund 70 Wünsche wurde erfüllt.

Alle Wunschzettel fanden Abnehmer

„Wir hoffen, damit einen kleinen Beitrag für ein schönes Weihnachtsfest der Kinder und Jugendlichen leisten zu können“, sagte Patrizia Krüger (Marketingleitung Dornseifer). Vor allem Kinder und Jugendliche, deren Leben bislang nicht immer einfach war, sollten erfahren dass Wünsche auch wahr werden können. Für die Evangelische Jugendhilfe Friedenshort dankten David Cziudaj (Regionalleitung West) und Andrea Krumm-Tzoulas für die schöne Idee. Pünktlich vor Heiligabend wurden die Geschenke dann in Wohngruppen des Friedenshortes in Freudenberg und Siegen verteilt.