18.12.2018 |  Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss

Einrichtung Friedenau

Der Kontakt unter den Bewohnerinnen und Bewohnern ist gut und herzlich.
Der Kontakt unter den Bewohnerinnen und Bewohnern ist gut und herzlich.
In den Angeboten der Tagesstruktur sind künstlerische Aktivitäten ein fester Bestandteil.
In den Angeboten der Tagesstruktur sind künstlerische Aktivitäten ein fester Bestandteil.
Zum Haus gehört auch noch ein vielfältiger Garten, der einmal im Jahr seine Pforte für Besucher öffnet.
Zum Haus gehört auch noch ein vielfältiger Garten, der einmal im Jahr seine Pforte für Besucher öffnet.

In unserem Wohnheim in Friedenau leben 18 Erwachsene mit geistigen und seelischen Behinderungen in drei Gruppen. Durch die nachhaltige Unterstützung können sie ihr Leben in Teilen selbst organisieren. Die engagierten Mitarbeitenden sind in Pädagogik oder Pflege ausgebildet und können so angemessen auf die individuellen Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner eingehen. Das Haus besitzt im Einrichtungsverbund der Tiele-Winckler-Haus GmbH eine lange Tradition. Manche der Bewohnerinnen und Bewohner leben seit Jahrzehnten in diesem Haus. Sie genießen als Senioren die Sicherheit, die ihnen die vertraute Umgebung und ihr eigenes Zimmer schenken. 

Diese Sicherheit macht es auch möglich, eigenständig den Kiez zu erobern: Auf dem Weg zur Arbeit in die Werkstätten für Menschen mit Behinderungen, beim Bummeln oder beim Einkaufen auf dem Wochenmarkt. Auch die jüngeren Menschen genießen die Geborgenheit des Hauses und die gute Infrastruktur des Umfeldes. Ihre gewachsenen Beziehungen knüpfen an viele Stellen des kommunalen und kirchlichen Lebens an und lassen sie selbstverständlich selbstbewusste Menschen sein. Besonders zu nennen sind hier die guten Verbindungen zur Evangelischen Gemeinschaft Friedenau oder zu Kunstaktivitäten im Kiez. Einmal im Jahr öffnet sich zudem der wunderbare Garten auch für Besucher und Besucherinnen.

Ein dichtes Netz von Verbindungen ermöglicht es, mit den Bewohnerinnen und Bewohnern diejenigen Fachleute für medizinisch-therapeutische Maßnahmen auszuwählen, die sie sich wünschen. Wesentliches Ziel hierbei ist, die Selbstständigkeit der Betreuten zu gewinnen, auszubauen und zu erhalten: von kleinen Handgriffen in der Wohngruppenküche bis zu den kreativen Angeboten wie Musik- und Kunsttherapie. Für manche Bewohnerinnen und Bewohner ist es eine wichtige Sicherheit, dass sie bis zu ihrem Lebensende hier wohnen können. Andere merken mit der Zeit, dass sie den Wechsel in eine Wohnform mit geringerer Betreuungsdichte probieren möchten. Beides geht, beides wird von den Mitarbeitenden begleitet.


Kontakt

Tiele-Winckler-Haus GmbH
– Wohnheim Handjerystraße –
Birgit Lyongrün (Einrichtungsleitung)
Handjerystraße 88 · 12159 Berlin-Friedenau 

Fon (0 30) 8 51 19 68 · Fax (0 30) 85 07 91 41
E-Mail  Opens window for sending emailfriedenau@twh.friedenshort.de